mobiles Siegel
10.237
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Badsanierung und Badmöbel in Niedersachsen

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Die Dauer einer Badsanierung

Wenn es um das neue Traumbad geht, kann eine Badsanierung für die Meisten nicht schnell genug gehen. So stößt man häufiger auf die Frage, wie lange eine Badsanierung in der Regel dauert und ob die Möglichkeit besteht, das Badezimmer in nur wenigen Tagen sanieren zu lassen.

Natürlich sind die Wünsche für eine Badsanierung individuell sehr unterschiedlich und dementsprechend unterscheidet sich auch der Zeitrahmen. Nachdem das Badezimmer zunächst einmal von einem Fachmann besichtigt wurde, kann im Regelfall auch in etwa abgeschätzt werden, wie lange die Sanierung dauern wird. Der Installateur sowie der Fliesenleger können dabei schon im Voraus die verschiedenen Arbeitsschritte mit größter Genauigkeit voraussehen. Immerhin steht eine Badsanierung in keinem Vergleich zu einem Neubau oder einer Haussanierung.


Das Bad unterm DachZwar behaupten einige Handwerksfirmen, dass sie in nur sehr wenigen Tagen das Badezimmer sanieren können, doch vor der Besichtigung des Objektes kann das nie wirklich genau gesagt werden.  Grund dafür ist, dass jedes Badezimmer anders ist und  auch individuell einmalig werden soll. Somit sind auch der Aufwand und die Arbeitsschritte der Sanierung individuell sehr verschieden. In allen Badezimmern werden während der Badsanierung unterschiedlichste Vorarbeiten von verschiedensten Gewerken verrichtet.


In vielen Fällen ist eine neue Verlegung der Rohrleitungen zwingend erforderlich, denn es kann verheerende Folgen haben, wenn nach wenigen Jahren nach der Badsanierung die Rohre aufgrund von Verschleiß platzen. Das Badezimmer muss in diesem Fall erneut saniert werden. Wenn Fachleute diese Arbeit ausführen, kommt es zu einer Dauer von etwa einem bis zwei Tagen für die Sanitärarbeiten. Doch auch hier gilt es zu beachten, dass es bspw. aufgrund der Badezimmergröße zu größeren Unterschieden kommen kann. Durch die Arbeit des Fliesenlegers kann das Zeitfenster der Badsanierung nicht erheblich verkürzt werden, denn die unterschiedlichen Baustoffe, wie bspw. Grundierungen, Ausgleichsmassen, Abdichtungen im Duschbereich, Silikon usw. brauchen immer ihre Zeit zum Trocknen und Aushärten, bis mit nachfolgenden Arbeiten weiter gemacht werden kann.


Wenn es sich um Komplettumbauten handelt  und die Versetzung von sanitären Anlagen im Raum erwünscht sind oder es auch zu einer neuen Verlegung der Leitungen kommt, muss zudem auch dementsprechend mit einer deutlich längeren Dauer der Badsanierung gerechnet werden.
Bei einer durchschnittlichen Badezimmergröße sollten für die Badsanierung generell mindestens zehn bis vierzehn Tage eingeplant werden. Wenn das Badstudio gut und auch erfahren ist, dann kann dieses die Dauer der Badsanierung richtig planen sowie im Voraus sagen, wann das Bad ungefähr fertig sein wird. Der Kunde kann sich dann dementsprechend darauf einstellen und gewisse Vorkehrungen treffen. Wer vor Ort bleibt sollte beispielsweise darauf eingestellt sein, dass die sanitären Badeinrichtungen oder auch das Wasser während der Badsanierung nicht fortwährend genutzt werden können.