mobiles Siegel
10.351
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Badsanierer und Badsanierung im Kreis Hildesheim

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zum Anbieter für Badsanierung zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Niedersachsen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Niedersachsen


Jetzt als Anbieter für Badsanierung auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
31008 Elze Elze, Esbeck, Mehle, Sehlde, Sorsum, Wittenburg, Wülfingen
31028 Gronau Dötzum, Gronau
31032 Betheln Betheln, Eddinghausen, Haus Escherde
31035 Despetal Barfelde, Eitzum, Nienstedt
31036 Eime Deilmissen, Deinsen, Dunsen, Eime, Heinsen
31039 Rheden Heinum, Rheden, Wallenstedt
31061 Alfeld Alfeld, Brunkensen, Dehnsen, Eimsen, Freden (Leine), Föhrste, Gerzen, Godenau, Hörsum, Imsen, Langenholzen ...
31079 Sibbesse Adenstedt, Almstedt, Eberholzen, Grafelde, Hönze, Möllensen, Petze, Segeste, Sellenstedt, Sibbesse, Westfeld ...
31084 Freden Freden, Meimerhausen
31087 Landwehr Eyershausen, Ohlenrode, Wetteborn
31088 Winzenburg Klump, Schildhorst, Westerberg, Winzenburg
31089 Duingen Capellenhagen, Duingen, Fölziehausen
31093 Hoyershausen Hoyershausen, Lübbrechtsen, Rott
31097 Harbarnsen Harbarnsen, Irmenseul
31099 Woltershausen Graste, Hornsen, Netze, Woltershausen
31134 Hildesheim Mitte, Neustadt, Ost, Süd, West
31135 Hildesheim Achtum, Bavenstedt, Drispenstedt, Einum, Galgenberg, Ost, Uppen
31137 Hildesheim Himmelsthür, Mitte, Moritzberg, Nord, Ost, Steuerwald, West
31139 Hildesheim Diekholzen, Marienrode, Moritzberg, Neuhof, Ochtersum, Sorsum, Süd, West
31141 Hildesheim Galgenberg, Itzum, Marienburg, Marienburger Höhe, Ost, Süd
31157 Sarstedt Giften, Gödringen, Heisede, Hotteln, Ruthe, Sarstedt, Schliekum
31162 Bad Salzdetfurth Bad Salzdetfurth, Bodenburg, Breinum, Detfurth, Groß Düngen, Heinde, Hockeln, Klein Düngen, Lechstedt, Listringen, Wehrstedt ...
31167 Bockenem Bockenem, Bornum am Harz, Bönnien, Bültum, Groß Ilde, Hary, Jerze, Klein Ilde, Königsdahlum, Mahlum, Nette ...
31171 Nordstemmen Adensen, Barnten, Burgstemmen, Groß Escherde, Hallerburg, Heyersum, Klein Escherde, Mahlerten, Nordstemmen, Rössing
31174 Schellerten Ahstedt, Bettmar, Dingelbe, Dinklar, Farmsen, Garmissen-Garbolzum, Kemme, Oedelum, Ottbergen, Schellerten, Wendhausen ...
31177 Harsum Adlum, Asel, Borsum, Harsum, Hönnersum, Hüddessum, Klein Förste, Machtsum, Rautenberg
31180 Giesen Ahrbergen, Emmerke, Giesen, Groß Förste, Hasede
31185 Söhlde Bettrum, Feldbergen, Groß Himstedt, Hoheneggelsen, Klein Himstedt, Mölme, Nettlingen, Steinbrück, Söhlde
31188 Holle Astenbeck, Derneburg, Grasdorf, Hackenstedt, Heersum, Henneckenrode, Holle, Luttrum, Sillium, Sottrum, Söder ...
31191 Algermissen Algermissen, Bledeln, Groß Lobke, Lühnde, Ummeln, Wätzum
31195 Neuhof Ammenhausen, Lamspringe, Neuhof, Wöllersheim
31196 Sehlem Evensen, Sehlem
31199 Diekholzen Barienrode, Diekholzen, Egenstedt, Söhre
Anzeige

Wussten Sie schon?

Hildesheim - Optische Vergrößerung des Bades durch die Badeinrichtung

Badsanierung / Badmoebel Das Badezimmer ist für viele eines der wichtigsten Räumlichkeiten in der Wohnung. Es dient der körperlichen Hygiene, der Entspannung sowie Erholung und ist ein Raum, in dem man sich frisch und fit für den Tag machen möchte. Ein freundliches Badezimmer kann daher positive Auswirkungen auf die eigene Stimmung haben.

Abends sollte das Badezimmer dann eher für die eigene Entspannung sorgen und dabei helfen Stress abzubauen. Die Kunst besteht darin, diese beiden Funktionen zu vereinen. Mit einer Badsanierung in Kombination mit der richtigen Badeinrichtung kann das gelingen. Die Größe des Bades ist dabei weniger relevant. Eine passende Badeinrichtung kann auch einem kleineren Bad zu neuem Glanz verhelfen und für den Eigentümer ein Raum sein, in dem er gerne Zeit verbringt. Im Folgenden können Sie sich einige Ideen für eine entsprechende, für Sie passende Badeinrichtung einholen:

Kleines Badezimmer durch Badeinrichtung größer wirken lassen

Viele haben nur ein sehr kleines Badezimmer und sehen kaum Möglichkeiten dieses zu einem Wohlfühlbad zu machen. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, das Badezimmer optisch geräumiger wirken zu lassen und den gegebenen Platz bestmöglich zu nutzen.

Das Badezimmer sollte einschließlich des Bodens komplett gefliest sein, da ein Raum optisch größer wirkt, wenn Fußboden, Decke und Wände mit der gleichen Farbe versehen sind. Außerdem lassen mehrere Spiegel den Raum deutlich weiträumiger erscheinen. Sollten Sie sich vor der Badsanierung oder -renovierung für eine offene Duschkabine entscheiden, können Sie damit das gesamte Badezimmer zu einer Duschoase machen.

Empfehlenswert ist auch, dass die Badmöbel längs in das Badezimmer gestellt werden. Stellt man sie Quer, wird das Bad optisch kleiner. Des Weiteren sind die Materialien der Badeinrichtung von großer Bedeutung. Holz oder Stein lassen das Bad gemütlich, komfortabel und sinnlich wirken. Vor allem Lärchenholz ist als extrem wasserundurchlässiges Holz bestens geeignet.

Die Lichtverhältnisse im Raum sind neben der Badeinrichtung äußerst bedeutend für die optische Größe. Eindrucksvolle Akzente werden beispielsweise durch Licht von unten, welches durch Bodenbeleuchtungen erreicht werden kann, gesetzt. Dabei sind mehrere Spots empfehlenswert, denn diese setzen das Badezimmer besser in Szene als gebündeltes Licht.

Stilvolle und praktische Badmöbel

Vor allem für diejenigen, die ein sehr kleines Badezimmer besitzen ist es meist nicht einfach alle Pflegeartikel, Hand- und Badetücher usw. im Bad unterzubringen. Wichtig ist also, dass die Badmöbel praktisch und zweckmäßig sind und dass trotzdem ein schöner und ansehnlicher Stil nicht zu kurz kommt. Beispielsweise bietet bereits ein modischer Waschbeckenunterschrank Raum für die verschiedensten Gegenstände.

Die Vielfalt der Angebote ist so überaus groß, dass Sie in dem Badstudio in Ihrer Nähe sicherlich sowohl die für sie perfekten Badmöbel finden werden als auch eine individuelle Beratung bekommen. Die gewünschten Badmöbel können durch ihren ganz eigenen Stil das Badezimmer verschönern. Einfaches, steriles Weiß liegt nichtmehr in der Mode. Eher sind es die auffallenden Farbtöne oder auch Beige und Holztöne, die dem Badezimmer Schwung verleihen und dieses freundlicher erscheinen lassen.

Auch die Materialauswahl hat sich verändert. Metall, Glas und Holz sind gegenwärtig sehr beliebt. Des Weiteren bieten  die Formen ein weites Spektrum, sodass auf jedem Fall das Passende für das eigene Badezimmer dabei ist. Jedes Bad, und ist es noch so klein, kann also zu einem optisch ansehnlichen Objekt gemacht werden. Wichtig ist nur, dass bei Auswahl der Badeinrichtung geschmackvolle Entscheidungen getroffen werden.