mobiles Siegel
10.325
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community

Offene Dusche

Möglichkeiten der Offenen Dusche

Möglichkeiten der Offenen Dusche
Offene Dusche (Quelle: © alexandre zveiger - Fotolia.com)

Wer neues und modernes Design mag und gerne Neues ausprobiert, trifft mit einer offenen Dusche die richtige Wahl. Diese Duschen bieten Platz und ein unvergleichliches Freiheitsgefühl. Was verlockend klingt, will allerdings gut geplant sein. Alles rund um das Thema der offenen Dusche erfahren Sie hier.


Die offene Dusche – die richtige Wahl?


Offene Duschen werden auch als „Walk In-Duschen“ bezeichnet, da man sie einfach ohne Barrieren betreten kann. Eine Dusche zählt schon als offen, wenn sie einen offenen Eingang hat. Hier reicht es schon aus, ein Element der Abtrennung wegzulassen. Entscheidet man sich für eine offene Dusche, muss man einiges beachten. Durch den relativ offenen Stand ist die Gefahr groß, beim Duschen das ganze Bad unter Wasser zu setzen. Deshalb müssen offene Duschen großzügig geplant werden, damit das Wasser trotz fehlendem Spritzschutz auf dem Duschboden landet. Hierbei können auch niedrig angesetzte Duschwände helfen. 

Da offene Duschen relativ neu sind, wirken sie modern und schick. Aber es sollte beachtet werden, dass das Bad eine Mindestgröße haben muss. Dieser moderne, freie Badtrend ist eher für große Bäder geeignet. Auch das Klima im Bad muss beachtet werden. Beim Benutzen der offenen Dusche kann der Wasserdampf ungehindert durch das Bad strömen. Dabei beschlagen die Spiegel und die Feuchtigkeit setzt sich auf allen Badmöbeln ab. Daher sollte man bereits bei der Planung beachten, dass der Vorgang des Lüftens etwas stärker sein muss. Durch ein großes Fenster oder eine geeignete Abluft-Anlage kann das erreicht werden. Eventuell muss auch mehr geheizt werden, da es in einer offenen Dusche kühler ist, als in einer geschlossenen Duschkabine. 


Offene Dusche (Quelle: © alexandre zveiger - Fotolia.com)

Völlig offene Duschen


Bei völlig offenen Duschen steht man frei im Raum. Es gibt weder eine Tür, noch Seitenwände. Diese Art der offenen Dusche wird meist als ebenerdige Dusche umgesetzt. Dabei ist es wichtig, das Gefälle des Bodens im Bad richtig zu berechnen. So kann das Wasser ablaufen und es entsteht kein ständig nasser Fleck, an dem sich Schimmel bilden kann. Bei der Wahl des Duschkopfs sollte man darauf achten, dass das Wasser gerade nach unten fließt, damit die Spritzgefahr minimiert wird. Gut geeignet sind hierfür Regenwald-Duschen, die mit einem breiten Duschkopf ausgestattet sind, dessen Düsen senkrecht nach unten gerichtet sind.

Offene Duschen mit Seitenwänden als Beschränkung


Möchte man keine völlig offene Dusche, ist das einfache Weglassen der Tür eine gute Alternative. Allerdings muss auch hierbei einiges beachtet werden. Lässt man die Tür der Duschkonstruktion weg, fehlt den Seitenwänden Stabilität. Durch ausreichende Befestigungen und ein robustes Wandprofil muss dieser Umstand ausgeglichen werden. Da eine Seite geöffnet ist, kann es zu einem Zusammentreffen von kalter und warmer Luft kommen, was das Duschen etwas zugig machen kann. Beim Einbau zu beachten ist auch, dass der hintere Teil des Duschbodens leicht abfallen sollte, damit das Wasser nicht zum Eingang herausfließt. Wer sich für eine teiloffene Dusche entscheidet, kann mit gläsernen Seitenwänden ohne Rahmen, trotzdem den freien Effekt einer völlig offenen Dusche erzeugen.

Egal, für welche Version der offenen Dusche man sich entscheidet. Es sollte immer ein Fachmann oder eine Fachfrau zu Rate gezogen werden. Die Kosten hängen immer vom Aufwand der baulichen Maßnahmen ab. Doch der Aufwand ist es wert, denn mit der offenen Dusche kann man ein völlig neues Duschvergnügen erleben.

War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Bewertung(en).

Lisa Machatschek
Neben meinem Studium mit dem Schwerpunkt Kommunikation, arbeite ich gerne in allerlei redaktionellen Bereichen. Nach der freischaffenden Tätigkeit bei einer lokalen Zeitung, bin ich seit kurzem im Ratgeber-Bereich von kingnetz.de tätig. Mich begeistert das Schreiben und die vielfältigen Themen, in denen Wissen vermittelt werden kann.
Kommentare
Kommentar schreiben
Frage stellen

Hier können Sie eine Frage an unsere fachkundige klick-dein-Community stellen.

Frage stellen
Fragen & Antworten

An dieser Stelle finden Sie alle Fragen aufgelistet, die Besucher unserer Seite gestellt haben. Sie haben die passende Antwort parat? Dann loggen Sie sich einfach ein oder registrieren Sie sich um eine Frage zu beantworten.

Fragen & Antworten
Community-Mitglied werden Community-Mitglied werden

Registrieren Sie sich jetzt mit einem persönlichen Profil in unserer Community um Fragen stellen und beantworten zu können.

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Wissen mit anderen Fachkundigen und ähnlich Gesinnten zu teilen und sogar selbst Fachtexte in Ihrem Namen in unserem Ratgeber veröffentlichen zu können!

Alle Fragen und eingesendete Ratgebertexte werden von uns vor der Freischaltung geprüft.

Bei Fragen oder Anregungen hilft Ihnen unser Support unter 0361/644 17 634 gern weiter.

Wie funktioniert unsere Community?Wie funktioniert unsere Community?

  • Fragestellung für Besucher ohne Registrierung
  • Antwort durch registrierte Community Experten
  • Fachlich fundierte, umfangreiche Ratgebertexte
  • Alle Ratgebertexte, Fragen, Antworten und Kommentare werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft
  • Personalisierte Veröffentlichung von Ratgeberbeiträgen
  • Reputation und Anerkennung als Herausgeber/Autor von Ratgeberartikeln
  • Kostenlose Nutzung für alle Besucher und Mitglieder