mobiles Siegel
10.325
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community

Dusche reinigen

Dusche reinigen - Tipps und Tricks

Dusche reinigen - Tipps und Tricks
Dusche reinigen (Quelle: © U.Brothagen - Fotolia.com)

Die Dusche ist der Ort, an dem man sich nach einem anstrengende Tag vom Dreck und Stress freimachen will. Manche duschen abends, andere lieber morgens. Doch egal welche Tageszeit man bevorzugt: eine saubere, hygienisch einwandfreie Duschkabine will jeder vorfinden. Eine saubere Brause vorzufinden ist kein Hexenwerk. Man braucht weder ein aufwendiges Gerät noch allzu teures Putzmittel. Wie Sie ihre Duschkabine dauerhaft rein halten, erfahren Sie hier.

Was braucht man zur Reinigung?


Ein wichtiges Hilfsmittel zum Putzen der Duschkabine sind Gummihandschuhe. Da man zwangsläufig mit Verunreinigungen und Putzmittel in Berührung kommt, sollten die Hände durch Gummihandschuhe geschützt sein. Dazu kommt geeignetes Putzmittel. Hierbei kann man Spülmittel, spezielle Badreiniger, Kalkentferner, Essig- oder Zitronenreiniger verwenden. Je nachdem welche Duschkabine man in welchem Maße reinigen will, muss das Putzmittel die Anforderungen erfüllen. Zum Auftragen der Mittel verwendet man am besten Putzschwämme und feuchte Tücher. Bei verkalkten Fugen bieten sich alte Zahnbürsten an, mit denen der Zwischenraum der Fließen gesäubert werden kann.

Dusche reinigen (Quelle: © studioDG - Fotolia.com)

Welche Reinigung bei welchem Material?


Bevor man mit dem expliziten Putzen beginnt, sollte man alle Gegenstände aus der Duschkabine entfernen und sie mit heißem Wasser abspülen.
Um die richtige Reinigung vorzunehmen und das Material nicht zu beschädigen, sollte stets das richtige Putzmittel gewählt werden. Die meisten Duschkabinen bestehen aus Glas oder Kunststoff und haben Schiebe – oder Scharniertüren. Um einer langwierigen Verschmutzung vorzubeugen kann man bereits direkt nach der Benutzung die Wände der Duschkabine abspülen. Bei leichter Verunreinigung des beschichteten oder unbeschichteten Glases können Hausmittel wie Essig- oder Zitronenreiniger verwendet werden. Aber auch Kalkentferner und Glasreiniger können aufgetragen werden. Diese werden entweder mit einem feuchten oder trockenen Tuch eingerieben. Bei jeder Reinigung sollten die Angaben der Hersteller auf den Putzmitteln beachtet werden. 

Bei den Aluminiumschienen sollte man kann Essig- oder Zitronenreiniger verwendet werden. Das Putzmittel sollte so mild wie möglich sein, um das Aluminium nicht zu beschädigen. Besitzt die Dusche Messingscharniere, reicht ein feuchtes Tuch bei leichter Verschmutzung. Ist der Dreck hartnäckiger, kann Natron oder Essigreiniger verwendet werden. Die Silikonfugen sind ein beliebter Tummelplatz für Schimmel und Kalk. Um diesen Keimen zu Leibe zu rücken, eignet sich eine Zahnbürste. Mit der kann man speziellen Badreiniger oder Mittel zur gezielten Schimmelentfernung einsetzen.

Der Wasserhahn und der Duschkopf sind anfällig für Kalkflecken. Um diese zu entfernen, reicht meist eine Essigmischung, die man heiß auf die Armaturen in der Duschkabine aufträgt. Hierfür eignet sich ein Schwamm oder ein feuchtes Tuch. Das Nachwischen mit einem trockenen, sauberen Tuch bringt die Armaturen zum Glänzen. Hat der Duschkopf eine spezielle Reinigung nötig, kann er zur Reinigung ein paar Stunden in eine Schüssel Essig gelegt werden. Dabei lösen sich Kalkrückstände, die mit einer Zahnbürste entfernt werden können. Der Duschkopf muss vor dem erneuten Einsetzen in der Duschkabine gut abgespült werden. 

Um die Fließen zu reinigen, bietet es sich an, das heiße Wasser aufzudrehen, damit sich Dampf bildet. So kann jeglicher Schmutz besser entfernt werden. Um die Fließen großflächig zu säubern, kann herkömmlicher Badreiniger verwendet werden. Duschvorhänge können meist in der Waschmaschine gewaschen oder einfach abgespült werden. Ein unschöner Part der Reinigung ist das Säubern des Abflusses. Haare, Nägel und Duschgelreste verfangen sich gerne darin. Der Abfluss kann mit den Händen oder einem geeigneten Gegenstand erst einmal vom gröbsten Schmutz befreit werden. Haare können sehr hartnäckig sein. Am besten gewöhnt man sich an, direkt nach dem Duschen die Haare zu entfernen. Ein kleines Sieb, das auf den Abfluss gelegt wird, kann hier schon hilfreich sein. Ist der Abfluss völlig verstopft, kann man versuchen, ihn mit einer Saugglocke freizubekommen. Mit chemischen Mitteln wie Rohreiniger sollte man vorsichtig sein und im Zweifelsfall immer einen Fachmann zu Rate ziehen.

Was es noch zu beachten gilt


Wie oben schon erwähnt sind Gummihandschuhe Pflicht, um beim Reinigen der Duschkabine die Haut vor den chemischen Putzmitteln zu schützen. Auch sollte beim Einsatz von starken Reinigern immer für eine ausreichende Belüftung gesorgt sein. Mit den Putzmitteln sollte man nicht eigenmächtig experimentieren, sie also nicht mischen oder anders verwenden, als der Hersteller es angibt. Um die Materialien der Duschkabine nicht zu beschädigen, sollten nur Tücher, Schwämme und Zahnbürsten verwendet werden. Stahlwolle oder ähnliches zerkratzt die Duschkabine.

Damit die Duschkabine hygienisch und sauber bleibt, kann man schon während des Duschens darauf achten, Shampoo – und Dreckreste abzuspülen. Wenn man in kürzeren Zeitabständen die Dusche reinigt, bleibt der Aufwand verhältnismäßig gering. Schimmel, Kalk und andere Verunreinigungen haben so keine Chance, sich langfristig festzusetzen. Durch die regelmäßige Reinigung der Duschkabine bleibt das Bad ein sauberer Ort und der Aufwand des Putzens hält sich in Grenzen.

War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Bewertung(en).

Lisa Machatschek
Neben meinem Studium mit dem Schwerpunkt Kommunikation, arbeite ich gerne in allerlei redaktionellen Bereichen. Nach der freischaffenden Tätigkeit bei einer lokalen Zeitung, bin ich seit kurzem im Ratgeber-Bereich von kingnetz.de tätig. Mich begeistert das Schreiben und die vielfältigen Themen, in denen Wissen vermittelt werden kann.
Kommentare
Kommentar schreiben
Frage stellen

Hier können Sie eine Frage an unsere fachkundige klick-dein-Community stellen.

Frage stellen
Fragen & Antworten

An dieser Stelle finden Sie alle Fragen aufgelistet, die Besucher unserer Seite gestellt haben. Sie haben die passende Antwort parat? Dann loggen Sie sich einfach ein oder registrieren Sie sich um eine Frage zu beantworten.

Fragen & Antworten
Community-Mitglied werden Community-Mitglied werden

Registrieren Sie sich jetzt mit einem persönlichen Profil in unserer Community um Fragen stellen und beantworten zu können.

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Wissen mit anderen Fachkundigen und ähnlich Gesinnten zu teilen und sogar selbst Fachtexte in Ihrem Namen in unserem Ratgeber veröffentlichen zu können!

Alle Fragen und eingesendete Ratgebertexte werden von uns vor der Freischaltung geprüft.

Bei Fragen oder Anregungen hilft Ihnen unser Support unter 0361/644 17 634 gern weiter.

Wie funktioniert unsere Community?Wie funktioniert unsere Community?

  • Fragestellung für Besucher ohne Registrierung
  • Antwort durch registrierte Community Experten
  • Fachlich fundierte, umfangreiche Ratgebertexte
  • Alle Ratgebertexte, Fragen, Antworten und Kommentare werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft
  • Personalisierte Veröffentlichung von Ratgeberbeiträgen
  • Reputation und Anerkennung als Herausgeber/Autor von Ratgeberartikeln
  • Kostenlose Nutzung für alle Besucher und Mitglieder