mobiles Siegel
10.261
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community

Wellnessdusche

Wellnessdusche im eigenen Bad

Wellnessdusche im eigenen Bad
Wellnessdusche mit Regenduschkopf (Quelle: © VadimGuzhva - Fotolia.com)

Wellness bedeutet für jeden etwas anderes. Der eine mag Massagen, der nächste entspannt bei Schlammbädern. Ähnlich ist das auch mit der Wellnessdusche. Welche Form der Dusche am besten für gute Laune und Entspannung sorgt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Daher stellen wir Ihnen die beliebtesten Wohlfühlduschen in diesem Ratgeber vor. Welche gibt Ihnen ein gutes Gefühl? Welche Duschen sind für Ihre Familienmitglieder wahre Wellnessduschen? Lassen sich ihre Vorstellungen vielleicht sogar kombinieren? Die Antwort gibt es hier im Ratgeber.

Tropische Wellnessduschen: Regenduschen

Die wohl bekannteste Form der Wellnessduschen sind die Regenduschen. Sie haben einen extra großen Duschkopf, aus dem es sanft auf sie herabregnet. Sie werden von den Regentropfen komplett umhüllt. Stellen Sie sich vor Sie machen Urlaub auf einer wunderschönen Insel in den Tropen. Es ist warm, Wolken ziehen auf und plötzlich umhüllt sie sanfter, warmer und doch so erfrischender Regen. Das ist das Gefühl, was Regenduschen vermitteln. Je nach Budget können die Duschköpfe Durchmesser bis zu 60 Zentimetern haben. Achten Sie beim Kauf dieser Form der Wellnessdusche auf den Verbrauch. Moderne Duschköpfe mischen dem Wasserstrahl Luft bei, um explodierende Wasserkosten zu vermeiden. Ein netter Nebeneffekt: das Wasser fühlt sich noch samtweicher an.

Unser Tipp: Wer das Urlaubsfeeling noch verstärken möchte, sollte das Badezimmer mit vielen Grünpflanzen dekorieren. Passende Fliesen aus Stein, Fliesen mit südländischen Ornamenten oder gar Fliesen in Holzoptik sorgen für das perfekte Spa-Erlebnis.


Wellnessdusche | Regendusche
Wellnessdusche | Regendusche (Quelle: © Lucian Milasan -Fotolia.com)

Massageduschen mit Seitenbrausen

Massageduschen sind nicht nur Wellnessduschen, sondern auch wahre Gesundbrunnen. Wer nach einem harten Arbeitstag unter Verspannungen leidet oder einfach mal seinen Kreislauf so richtig auf Trab bringen möchte, für den sind Massageduschen die erste Wahl. Sie besitzen mehrere Düsen an der Seitenwand der Dusche, meist auf Rückenhöhe. In einstellbaren Stärken trifft der Wasserstrahl auf die Verspannungen und löst sie wie von Zauberhand. Keine andere Dusche kann eine derartige körperliche Entspannung hervorrufen.

Übrigens: Regen- und Massageduschen gibt es auch für das kleine Budget. Verstellbare Duschköpfe kombinieren beide Methoden. Einfach statt dem alten Duschkopf aufschrauben und los geht das Vergnügen.


Dampfduschen mit Aroma

Wohlfühlmomente die entschlacken und für reine Haut sorgen - gibt es das? Aber ja! Die Antwort lautet: Dampfdusche! Sie kombiniert Feuchtigkeit und Hitze und hat daher eine ähnliche Wirkung wie die Sauna. Der Dampf kann mit Aromastoffen versehen werden, wie z.B. fruchtigen Aromen für die besondere Erfrischung oder minzige Aromen zur Linderung von Erkältungen. Nach einer Aromadampfdusche sollte man sich allerdings noch einmal "normal" abduschen, um Hautirritationen zu verhindern. Um den Entspannungsmoment nicht zu zerstören, sollte man dafür eine weitere Form der Wellnessdusche nutzen. Die Investition lohnt sich!

Vorsicht: Nicht jeder verträgt die schwüle Hitze der Dampfdusche. Testen Sie vor der Anschaffung einer solchen Wellnessdusche in einer Dampfsauna die Verträglichkeit.


Wellnessduschen - ein besonderes Feeling (Quelle: © Johannes P. Berenz - YouTube.com)


Farbduschen - Wellnessduschen mit Farbe und Licht

Der Einfluss von Farben und Licht auf unser Befinden sollte nicht unterschätzt werden. Schon die Chinesen glaubten, dass der gezielte Einsatz bestimmter Farben die menschliche Gesundheit beeinflussen kann. Grundlage dieser Annahme ist die Tatsache, dass Farben verschiedene Wellenlängen  haben und dadurch verschiedene Schwingungen aussenden. In der sogenannten Chromotherapie werden auch in unserer westlichen Medizin psychische Krankheiten behandelt. Farbduschen kombinieren Entspannung mit stimmiger Beleuchtung und sorgen so für ein besonderes Wohlgefühl. Die Wellnessduschen sind mit einem farblichtfähigen Duschkopf ausgestattet, bei dem sich unterschiedliche Farben einstellen lassen. Natürlich muss man nicht krank sein, um dieses Spektakel genießen zu können!

Unser Tipp: Im Winter leiden viele Menschen unter Lichtmangel, der zum bekannten Herbst- oder Winterblues führen kann. Wellnessduschen mit Tageslichtfunktion wirken dem gezielt entgegen. Der tägliche Duschvorgang wird so mit einer Lichttherapie kombiniert - so kommt man ganz leicht in Schwung!

Für jede Wellnessdusche ein Muss: das Thermostat

Zum Schluss noch ein nützlicher Tipp, der bei jeder Form der Wellnessdusche funktioniert: Verwenden Sie ein Duschthermostat! Jede Entspannung ist dahin, wenn das Wasser zu kalt ist oder man in der Wohlfühldusche von kochend heißem Wasser in Empfang genommen wird. Thermostate mischen das Wasser in der von Ihnen vorgewählten Temperatur vor. Sie können sogar auf Temperatur- und Druckänderungen reagieren. Ob in der Küche der Abwasch erledigt wird oder jemand die Spülung der Toilette betätigt: die Temperatur bleibt gleich. Thermostate sind zudem sehr effizient und können helfen, Wasser zu sparen.

War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Bewertung(en).

Josephine Ludwig
Josephine studiert Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaften an der TU Ilmenau und kennt sich aus in Sachen Badsanierung und Baddesign. Seit 2015 ist sie Mitglied im Ratgeber für Badsanierung.
Kommentare
Kommentar schreiben
Frage stellen

Hier können Sie eine Frage an unsere fachkundige klick-dein-Community stellen.

Frage stellen
Fragen & Antworten

An dieser Stelle finden Sie alle Fragen aufgelistet, die Besucher unserer Seite gestellt haben. Sie haben die passende Antwort parat? Dann loggen Sie sich einfach ein oder registrieren Sie sich um eine Frage zu beantworten.

Fragen & Antworten
Community-Mitglied werden Community-Mitglied werden

Registrieren Sie sich jetzt mit einem persönlichen Profil in unserer Community um Fragen stellen und beantworten zu können.

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Wissen mit anderen Fachkundigen und ähnlich Gesinnten zu teilen und sogar selbst Fachtexte in Ihrem Namen in unserem Ratgeber veröffentlichen zu können!

Alle Fragen und eingesendete Ratgebertexte werden von uns vor der Freischaltung geprüft.

Bei Fragen oder Anregungen hilft Ihnen unser Support unter 0361/644 17 634 gern weiter.

Wie funktioniert unsere Community?Wie funktioniert unsere Community?

  • Fragestellung für Besucher ohne Registrierung
  • Antwort durch registrierte Community Experten
  • Fachlich fundierte, umfangreiche Ratgebertexte
  • Alle Ratgebertexte, Fragen, Antworten und Kommentare werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft
  • Personalisierte Veröffentlichung von Ratgeberbeiträgen
  • Reputation und Anerkennung als Herausgeber/Autor von Ratgeberartikeln
  • Kostenlose Nutzung für alle Besucher und Mitglieder