mobiles Siegel
10.261
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Badsanierer und Badsanierung in Annaberg-Buchholz, Marienberg im Kreis Erzgebirgskreis

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zum Anbieter für Badsanierung zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Sachsen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Sachsen


Jetzt als Anbieter für Badsanierung auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
08289 Schneeberg Griesbach, Lindenau, Neustädtel, Schneeberg
08294 Lößnitz Affalter, Dittersdorf, Lößnitz
08297 Zwönitz Brünlos, Dorfchemnitz, Günsdorf, Hormersdorf, Jugendherberge Hormersdorf, Kühnhaide, Lenkersdorf, Niederzwönitz, Zwönitz
08301 Bad Schlema Schlema, Wildbach
08309 Eibenstock Blauenthal, Carlsfeld, Eibenstock, Neidhardtsthal, Sosa, Stabhammer, Weitersglashütte, Wildenthal, Wolfsgrün
08315 Lauter-Bernsbach Bernsbach, Lauter
08321 Zschorlau Albernau, Burkhardtsgrün, Schindlerswerk, Zschorlau
08328 Stützengrün Hundshübel, Lichtenau, Stützengrün
08340 Schwarzenberg Bermsgrün, Erla, Grünstädtel, Jägerhaus, Pöhla, Schwarzenberg
08344 Grünhain-Beierfeld Beierfeld, Grünhain, Waschleithe
08349 Johanngeorgenstadt Johanngeorgenstadt
08352 Markersbach Langenberg, Markersbach, Raschau
08359 Breitenbrunn Antonshöhe, Antonsthal, Breitenbrunn, Erlabrunn, Halbemeile, Rittersgrün, Steinheidel, Tellerhäuser
09221 Neukirchen Adorf, Neukirchen
09235 Burkhardtsdorf Burkhardtsdorf, Eibenberg, Kemtau, Meinersdorf
09366 Niederdorf Beutha, Gablenz, Hoheneck, Mitteldorf, Niederdorf, Oberdorf, Raum, Stollberg
09376 Oelsnitz Neuwürschnitz, Oelsnitz
09385 Erlbach-Kirchberg Erlbach-Kirchberg, Lugau, Ursprung
09387 Jahnsdorf Jahnsdorf, Leukersdorf, Pfaffenhain, Seifersdorf
09399 Niederwürschnitz Niederwürschnitz
09405 Zschopau Gornau, Zschopau
09419 Thum Thum, Thum-Herold, Thum-Jahnsbach
09427 Ehrenfriedersdorf Ehrenfriedersdorf
09429 Wolkenstein Drei-Rosen, Falkenbach, Floßplatz, Gehringswalde, Grünau, Heinzebank, Hilmersdorf, Hopfgarten, Huth, Niederau, Pockau-Lengefeld ...
09430 Drebach Drebach, Grießbach, Im Grund, Scharfenstein, Venusberg, Venusberg Spinnerei, Wilischthal, Wiltzsch
09432 Großolbersdorf Großolbersdorf, Grünau
09434 Hohndorf Ganshäuser, Hohndorf, Krumhermersdorf
09437 Börnichen Börnichen, Waldkirchen, Witzschdorf
09439 Amtsberg Dittersdorf, Schlößchen, Weißbach, Wilischthal
09456 Annaberg-Buchholz Annaberg, Arnsfeld, Buchholz, Cunersdorf, Frohnau, Geyersdorf, Mildenau, Mittelschmiedeberg, Oberschaar, Plattenthal
09465 Sehmatal-Cranzahl Sehmatal-Cranzahl, Sehmatal-Neudorf, Sehmatal-Sehma
09468 Geyer Geyer, Siebenhöfen, Tannenberg
09471 Bärenstein Bärenstein, Königswalde, Niederschlag
09474 Crottendorf Crottendorf, Walthersdorf
09477 Jöhstadt Grumbach, Jöhstadt, Neugrumbach, Oberschmiedeberg, Schmalzgrube, Steinbach
09481 Elterlein Elterlein, Hermannsdorf, Oberscheibe, Scheibenberg, Schwarzbach
09484 Kurort Oberwiesenthal Hammerunterwiesenthal, Oberwiesenthal
09487 Schlettau Dörfel, Schlettau
09488 Thermalbad Wiesenbad Neundorf, Schönfeld, Thermalbad Wiesenbad, Wiesa
09496 Marienberg Ansprung, Dörfel, Gebirge, Gelobtland, Grundau, Hüttengrund, Kühnhaide, Lauta, Lauterbach, Marienberg, Mooshaide ...
09509 Pockau Forchheim, Görsdorf, Nennigmühle, Pockau, Wernsdorf
09514 Lengefeld Lengefeld, Lippersdorf, Reifland, Wünschendorf
09518 Großrückerswalde Großrückerswalde, Mauersberg, Niederschmiedeberg, Schindelbach, Streckewalde, Wolfsberg
09526 Olbernhau Blumenau, Heidersdorf, Olbernhau, Pfaffroda, Pfaffroda-Dittmannsdorf, Pfaffroda-Dörnthal, Pfaffroda-Hallbach, Pfaffroda-Haselbach, Pfaffroda-Hutha, Pfaffroda-Schönfeld, Rothenthal
09548 Deutschneudorf Deutscheinsiedel, Deutschkatharinenberg, Deutschneudorf, Kurort Seiffen, Oberlochmühle
09573 Augustusburg Augustusburg, Dittmannsdorf, Erdmannsdorf, Grünberg, Hammerleubsdorf, Hennersdorf, Hohenfichte, Kunnersdorf, Leubsdorf, Marbach, Schellenberg
09579 Grünhainichen Borstendorf, Grünhainichen
Anzeige

Wussten Sie schon?

Erzgebirgskreis - Was man bei einer Badsanierung bedenken sollte

Badsanierung / Badmoebel Wenn die Fliesen des Badezimmers noch das Blümchenmuster der 1960er Jahre haben, die Badewannenbeschichtung schon fast abgebröckelt ist und die Installationen auch nichtmehr im Takt sind, ist es höchste Zeit für eine Badsanierung. Bei einer Badsanierung muss zunächst erst einmal die gesamte Badeinrichtung einschließlich aller Badmöbel aus dem Raum gebracht werden, sodass sich das Badezimmer im leeren Zustand befindet.
Vor einer Badsanierung muss sehr viel geplant, beachtet und bedacht werden. Außerdem sollte im Vorfeld von Fachleuten abgeschätzt werden, was bei der Sanierung alles zwingend in Angriff genommen werden muss.

Neue Leitungen bei der Badsanierung

Generell ist es zumeist wichtig, dass bei der Badsanierung die veralteten An- und Ableitungen erneuert, d.h. dass diese ausgetauscht werden. Als Material sollte dabei keine mittlerweile veraltete Eisenleitung in Frage kommen. Vielmehr sollte man sich für Kunststoff- bzw. Kupferleitungen entscheiden. Dabei sollte bedacht werden, dass Kunststoffleitungen um einiges voluminöser sind, sich aber dennoch für Vorwandinstallationen gut eignen.

Der Verputz bei einer Badsanierung

Sollten die Fliesen im sog. „Dick-„ oder „Mörtelbett“ verlegt sein, ist es sehr wahrscheinlich, dass  man beim Fliesen abschlagen mit einer großen Menge von Verputz rechnen muss. Bei der Badsanierung muss generell damit gerechnet werden, dass die Schuttmenge etwa dreißig bis fünfzig Schwerlast-Schuttsäcke beträgt. Des Weiteren kommt es zu einer extrem großen Staubbelastung. Aus diesem Grund kommen bei professionellen Firmen Staubschleusen zum Einsatz, die einen angenehmeren Zugang zum Badezimmer ermöglichen.

Das Abdecken von Boden und Gegenständen vor der Badsanierung

Wichtig ist es auch, dass vor der Badsanierung der Fußboden, vor allem wenn es sich um angreifbare Parkette handelt, sorgfältig abgedeckt wird. Von ausschließlich einer normalen Folie ist dabei allerdings abzuraten. Viel besser ist ein Schutzflies mit Gummierung, welches zudem recyclebar ist.

Aufgrund der hohen Staubbelastung ist es auch wichtig, die Möbel der anliegenden Räumlichkeiten abzudecken. Dabei sollte nicht an Zeit und Material gespart werden, denn letztlich wird sich dies viel mehr auszahlen, als wenn durch ungenaues Abdecken Schäden an den Möbeln zurückbleiben.

Die Sanierung des WCs

Nicht selten kommt es vor, dass bei einer älteren Toilette die sog. Gainze defekt ist (die Gainze ist das Verbindungsstück zwischen der Schüssel des WCs und dem Abwasserrohr). Bei der Badsanierung muss diese dann repariert werden, wobei im Normalfall Stemmarbeiten erforderlich werden. Hierbei kann es zu Kosten von etwa 500 € kommen.

Weitere Dinge, die man bei der Badsanierung beachten sollte

Sollte es zum Einreißen einer Wand kommen, damit bspw. die Fläche des Badezimmers erweitert wird, ist es wichtig darauf zu achten, dass man dies von der Baupolizei vorher bewilligen lässt.

Sollte man als Mieter verschiedenste Badsanierungsarbeiten einleiten, wie bspw. das Einbauen einer Dusche anstelle der Badewanne vornehmen, dann ist es wichtig, dies vorher mit dem Vermieter abzusprechen, da dieser ansonsten beim Auszug verlangen könnte das Badezimmer wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Um Stress mit den Nachbarn zu vermeiden sollten diese höflich über die Badsanierung informiert werden, denn häufig sind die Arbeiten mit Lärm verbunden.